Freiwillige Feuerwehr Buxheim

Retten, Löschen, Bergen, Schützen

Die Grundsätze einer jeden Feuerwehr sind "retten-löschen-bergen-schützen", so auch in Buxheim!

Mit besonderem Engangement sind unsere 42 aktiven Mitglieder rund um die Uhr einsatzbereit, wenn es sein muss auch um 3 Uhr nachts! Jeden Monat gibt es zwei Übungen, um bestens auf jede Herausforderung vorbereitet zu sein. Unserer 13 Jungs und 5 Mädchen starken Jugendabteilung kann man ab 12 beitreten.


Unser Gerätehaus

2002 erbaut, beinhaltet das Gerätehaus drei Fahrzeuge. Die entsprechenden Tore können im Alarmfall schnell mithilfe des Alarmknopfes geöffnet werden, sodass unser schnelles Ausrücken gewährleistet ist. Außerdem befindet sich im Anbau an die Gerätehalle unter anderem ein Schulungsraum, eine Küche und ein eigener Raum für die Jugendfeuerwehr.


Unsere Ausrüstung

Wie jeder Betrieb brauchen auch wir Werkzeug, um unsere Aufträge erledigen zu können. Für den Erfolg garantiert die ständige Wartung der Gerätschaften und das regelmäßige Üben.

KdoW 10/1

Der Kommandowagen 10/1 ist das zweite Unterstützungsfahrzeug unserer Wehr. So sind das Türöffnungsset, Absperrmaterial und verschiedene Werkzeuge in ihm untergebracht. Hauptsächlich dient dieses Fahrzeug aber zum schnellen Sondieren der Einsatzlage und zur Koordination der verschiedenen Fahrzeuge und Helfer. Außerdem kann der Anhänger und unser Boot mit ihm transportiert werden.

TLF 20/1

Das Tanklöschfahrzeug 16/25 ist das Hauptfahrzeug unserer Wehr. Es ist mit einem 2500 Liter Wassertank und einer Pumpe mit einer Förderleistung von 1600 Litern pro Minute ausgerüstet. Außerdem sind die Atemschutzgeräte, hydraulischer Spreizer und Schneider, Lichtaggregat und eine Vielzahl anderer Geräte in ihm verladen.

GWL 55/1

Der Gerätewagen Logistik 1 ist das jüngste Fahrzeug unserer Wehr. In ihm sind die Unterstützungsgeräte verladen. So können modular die zweite Pumpe, Stromerzeuger mitsamt Lichtmast, Schlauchstrecke, Seilzug und Wassersauger verladen werden.



Letzte Einsätze

04.02.2020

Metallteile auf Fahrbahn

 

Alarmierung am 04.02.2020 um 06:42.

Im Einsatz waren Buxheim 10/1, 20/1 und 55/1.

Beim Eintreffen im Gerätehaus lag uns schon die Einsatzmeldung vor, nachdem auf der Straße zwischen Nassenfels und Ingolstadt eine große Metallplatte und mehrere kleine Metallteile auf der Straße liegen. Wegen der ungenauen Ortsbeschreibung fuhren wir die Stecke zwischen Buxheim und Nassenfels ab, jedoch ohne eine Feststellung.

24.01.2020

Verkehrsunfall vor der Gabelkreuzung

 

Alarmierung am 24.02.2020 um 08:10.

Im Einsatz waren Buxheim 10/1, Buxheim 20/1, HvO Buxheim, RTWs aus Ingolstadt und die Polizei.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die Betroffenen bereits vom HvO versorgt. Wir stellten den Brandschutz bei den beiden verunfallten Fahrzeugen sicher und unterstützten den Rettungsdienst beim Transport der beiden Verletzten.

18.01.2020

Auslösen einer Brandmeldeanlage

 

Alarmierung am 18.01.2020 um 10:35.

Im Einsatz war ein Fußtrupp der Feuerwehr Buxheim.

Zum ersten Einsatz dieses Jahr wurden wir auf dem kleinen Dienstweg gerufen. In einem Gebäude neben der Feuerwehr wurde die Brandmeldeanlage ausgelöst. Durch die zuständige Kraft vor Ort konnte kein Feuer festgestellt werden, jedoch gestaltete sich das zurücksetzen der Anlage als schwierig.

06.12.2019

PKW in Feld

 

Alarmierung am 06.12.2019 um 23:56.
Im Einsatz waren Buxheim 10/1, 20/1 und 55/1, Tauberfeld 14/1 und 48/1, Eitensheim 40/1, 44/1 und 55/1, der HvO Buxheim, RTW aus Eichstätt sowie die Polizei.

Beim Eintreffen am Gerätehaus informierte uns die Leitstelle über die momentane Situation. Ein PKW-Fahrer sei bei Nebel falsch abgebogen, habe sich verfahren und sei schlussendlich von einem landwirtschaftlichen Weg in einem Feld verunfallt, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog.

https://www.ffwbuxheim.de/2019/12/06/pkw-in-feld/