· 

Brand Einliegerwohnung

Im Einsatz waren Buxheim 20/1, Buxheim 55/1, Buxheim 14/1, Tauberfeld 47/1, Tauberfeld 14/1, Neuburg 10/1, Neuburg 30/1 (Drehleiter), Neuburg 41/1, Eichstätt Land 2/3, HvO Buxheim, sowie die Polizei, Rettungsdienst und Kriseninterventionsteam.

 

Am heutigen Dreikönigstag wurden wir um 14:27 Uhr mit der Meldung "Brand Kaminofen" nach Buxheim alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle schlug uns bereits dichter Rauch entgegen. Glücklicherweise stellte sich schnell heraus, dass sich alle Bewohner selbst in Sicherheit gebracht hatten. Während der Angriffstrupp Buxheim vom Hof aus in das Gebäude vorrückte, ging der Angriffstrupp Tauberfeld von der Rückseite in das Gebäude. Gemeinsam konnte der Brand nach einiger Zeit unter Kontrolle gebracht werden. Die aus Neuburg eingetroffenen Kameraden mit der Drehleiter konnten nach kurzer Zeit wieder nach Hause fahren. Nach ca. 2,5 Stunden konnten wir nach Kontrolle auf eventuelle Glutnester mit der Wärmebildkamera und der Demontage von Holzverkleidungen und -decken den Einsatz beenden. Insgesamt waren 8 Atemschutzgeräteträger und mehr als 40 Feuerwehrleute im Einsatz. Wir bedanken uns für die stets reibungslose Zusammenarbeit bei den Kameraden aus Tauberfeld und Neuburg.

 

Artikel im Donaukurier